oder noch genauer, liebes Amt für Jugendhilfe und Schule und natürlich liebe Stadtkasse. Ich glaube bei euch weiß gerade die linke Hand nicht was die rechte Hand getan hat.

Am 22.08.2011 schreibt mir das Amt für Jugend und Schule das wir ab dem 01.08.2011 keinen Elternbeitrag mehr bezahlen müssen, für das letzte Kindergartenjahr. Super! Denke ich mir.

Am 25.08.2011 schreibt mir die Stadtkasse das sie doch gerne den ausstehenden Elternbeitrag für den August bekommen würde und schlägt noch mal 1,50Euro oben drauf (Säumniszuschlag und zusätzliche 7,- Euro Mahngebühren). Sollte es nicht wie überall erst mal eine Zahlungserinnerung geben, bevor man mahnen darf? Oder hat eine städtische Einrichtung hier eine Sonderregelung die ich nicht kenne?

Naja, egal.

Dann werde ich am Montag mal bei der Stadt Witten anrufen und lasse mich überraschen was ich dort als Begründung für diesen Vorgang zu hören bekomme. Ich tippe auf unzureichende Kommunikation zwischen 2 Ämtern oder einen, wie im öffentlichen Dienst häufig vorkommenden, “Fehler in der EDV”.

Ich bleibe dran und berichte.

***Update***
Es handelte sich um einen Fehler in der “EDV”. Und ich möchte die Mahnung bitte nicht mehr beachten.